Kulturelle Bildung hilft bei der Inklusion*.
Menschen mit Behinderung haben wenig Möglichkeit Kunst zu machen.
Damit das besser wird:
Die Lebenshilfe Bamberg hat 2018 ein Projekt gestartet.
Aktion Mensch unterstützt das Projekt.
Das Projekt heißt: Kulturelle* Bildung inklusiv*.
Es hilft:
• bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechts-Konvention*.
• Dass Menschen sich ungezwungen begegnen und einander helfen.
• dass Menschen gemeinsam Kunst und Kultur schaffen.
• dass auch Menschen mit schwerer Beeinträchtigung Kunst machen können.

Es gibt inklusive*
• Arbeits-Gruppen
• Kurse
• Wochen-End-Veranstaltungen

Man kann sich in vielen Bereichen ausprobieren:
Zum Beispiel:
• Tanz, Theater, Musik, Rhythmik,
• bildende Kunst, Gestaltung, Bild-Hauerei,
• Film, Video, Fotografie,
• Literatur, Poesie,
• Spiel und Zirkus
Die Angebote sind auch für Menschen mit Behinderung,
die nicht in der Lebenshilfe sind.
Bei der Umsetzung ist wichtig, dass
• die Angebote barriere-frei* sind
• die Kurs-Leiter erfahren sind
• Menschen die nötige Hilfe bekommen
Zum Beispiel:
– einen Fahr-Dienst
– oder eine Begleit-Person