Die Gruppe Tobak ist inklusiv*.
Menschen mit und ohne Behinderung spielen gemeinsam Theater.
Sie haben viel Spaß bei ihrer Arbeit.
Und sie akzeptieren jeden in seiner Art.
Sie treffen sich regelmäßig.
Die Schau-Spieler überlegen sich alle zusammen ein Thema.
Dazu improvisieren die Schau-Spieler.
Das heißt:
Man spielt Theater ohne vorher zu überlegen.
Oder Texte zu schreiben.
Oder einen Ablauf festzulegen.
Daraus entstehen die Figuren.
Und die Geschichte.
Diese führen sie dann auf.
Die Schau-Spieler können sich sehr gut künstlerisch ausdrücken.
Dadurch werden alle Vorstellungen zu einem besonderen Erlebnis.
Das berührt das Publikum.

Gruppe buchen

Sie möchten, dass TOBAK auch auf Ihrer Bühne spielt?